Glühweinrezept

Glühweinrezept

18. Dezember 2020 0 Von David Estepp

Freut euch auf…
diesen gewissen Duft.
Wenn es so schön besinnlich riecht, nach Zimt und Nelken, so leicht süßlich-weihnachtlich. Dieser Duft im Haus ist unvergleichlich und nur im Winter erwünscht. Wir reden aber hier nicht von einem guten Parfum, sondern von leckerem Glühwein. Der warme Rote ist soooo schmackhaft und teilt sein Aroma mit allen Anwesenden. Aber einfach eine Flasche aus dem Supermarkt zu kaufen ist doch zu einfach. Viel charmanter ist es doch eine selbstgemachte Variante zu kosten.
Wir haben für euch ein Rezept vorbereitet, dass euch aus den Weihnachtspuschen haut! Die Zutaten muten klassisch an, aber das Ergebnis ist bombastisch.
Natürlich kommen Zimt und Nelken mit hinein. Auch Sternanis darf nicht fehlen. Aber bei all den Weihnachtsgewürzen, kommt es auch auf die Qualität des Weines an, den ihr nutzt.
Wir empfehlen einen hochwertigen, trockenen Rotwein. Denn den billigen (aber noch lang nicht günstigen) Fusel der Weihnachtsmärkte, wollen wir meilenweit übertreffen.
Sehr gut eignen sich Dornfelder oder ein fruchtiger Merlot. Letzten Endes kommt es aber auf euren persönlichen Geschmack an. Probiert ruhig verschiedene Weine aus und schmeckt den Unterschied.
Wer es etwas weniger säurebetont haben möchte, kann übrigens zwei Orangen zum Auspressen weglassen und nur zwei in Scheiben zum Glühwein geben.
Wir wünschen euch viel Erfolg und sagen schonmal PROST!
Das Rezept zum Download gibt’s wie immer unten.