Spieletipp Gartic Phone

Spieletipp Gartic Phone

23.11.2021 0 Von David Estepp

Gartic Phone ist schon lange kein Geheimtipp mehr!
Die virtuelle “Stille Post” hat in den letzten zwei Jahren nämlich ordentlich an Fahrt aufgenommen. Den ersten großen Schub gab es auf Twitch und YouTube, wo sich regelmäßig berühmte Influencer miteinander gemessen haben. Als uns dann der Lockdown dazu zwang Zuhause zu bleiben, gelang dem cleveren Spiel der zweite Aufschwung. Denn als Online-Game, lässt es sich tadellos auch aus der Ferne mit den Liebsten spielen, die sich mit euch gemeinsam im Zoom- oder Teams-Call, Discord-Server oder per Videoanruf austauschen können.
Aber wie funktioniert das Spiele-Highlight eigentlich?

Wie schon gesagt, im Prinzip ist Gartic Phone eine Neuauflage von der guten alten Stillen Post.
Nachdem man sich einen lustigen Namen ausgedacht und die Mitspieler per Link oder QR-Code in seinen Room eingeladen hat, ist nämlich der erste Schritt einen möglichst Lustigen Satz oder ein verrücktes Objekt aufzuschreiben (ganz geheim natürlich).
Nach Ablauf der Zeit, werden die Sätze oder Wörter unter den Mitspielern aufgeteilt und man muss versuchen das gelesene zu zeichnen.
Kleiner Tipp an dieser Stelle, mit einem Stylus hat man einen kleinen Vorteil 😉
Dabei sind Linienstärke und Farbe frei wählbar. Sogar Formen lassen sich automatisch erstellen. Viel Zeit bleibt allerdings nicht, denn schon bald ist der Countdown abgelaufen und die Zeichnungen werden unter den Mitspielern aufgeteilt. Nun läuft es genau andersrum. Ihr müsst erraten, was genau auf der Zeichnung zu sehen ist. Dies tippt ihr in das Feld und drückt auf “Fertig”.
So geht das Spiel immer weiter, bis jede Zeichnung bzw. jeder Begriff einmal komplett herumgegangen ist.

Nun kommt der Knackpunkt an der Sache, denn jetzt zeigt Gartic Phone im Stil eines klassischen Chatverlaufs, die erratenen Begriffe und dazugehörigen Zeichnungen an. Wir können euch sagen, große Lacher sind euch sicher. Teilweise kommen urkomische Zeichnungen oder Begriffe dabei raus und man wundert sich, wie aus der Katze auf dem Baum, ein Flugzeug am Stiel werden konnte.

Wir spielen Gartic Phone aktuell ausschließlich mit der Altersgruppe ab 10 Jahren, aber ihr könnt auch schon mit jüngeren Kindern spielen.
Eine abendfüllende Aktivität mit massig Spaß und Kreativität. Ohne Gewinner oder Verlierer nebenbei bemerkt. Ein absoluter Spieletipp vom Sonnenpark.

Hier geht’s zu Gartic Phone: https://garticphone.com/de