Mandel-Nuß-Hörnchen

Mandel-Nuß-Hörnchen

23. Juni 2020 0 Von David Estepp

Kaffeezeit! Wir verwöhnen euch nur zu gern am Nachmittag mit süßen Köstlichkeiten aus unserer Backstube. Zuhause macht man das doch viel zu selten. Aber genau dazu wollen wir euch heute mal ein bisschen motivieren. Mandel-Nuß-Hörnchen sind ein super Snack mit einer schönen Tasse Kaffee oder Tee und sind auch im Sommer nicht zu mächtig. Als genüssliches Frühstück taugen sie übrigens auch. Holt euch ein kleines Stück Frankreich nach Hause.

Ihr braucht:

  • 150 ml Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • 75 g weiche Butter
  • 40 g Zucker

Für die Füllung

  • 75 g gehackte Haselnüsse
  • 75 g gehackte Mandeln
  • 100 ml Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Eiweiß

Zum bestreichen

  • 1 Eigelb

Zubereitung

  • Die Hefe in der lauwarm erhitzen Milch unter rühren auflösen
  • Das Mehl in eine Schüssel geben und die Hefemilch, Eier, Butter und Zucker dazugeben und alles gut verkneten
  • Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen
  • Inzwischen für die Füllung das Wasser und den Zucker in einem Topf zu einem dicklichen Sirup kochen
  • Die Nüsse und Mandeln unterrühren und die Masse abkühlen lassen
  • Den Hefeteig in 2 Portionen teilen und zu 35cm großen Kreisen ausrollen
  • Das steif geschlagenen Eiweiß unter die Nuss-Mandel-Masse heben und auf die Kreise streichen
  • Jeden Teigkreis in 8 Tortenstücke schneiden
  • Die „Tortenstücke“ von der breiten Seite zur Spitze hin aufrollen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  • Zugedeckt noch ca. 20 Minuten gehen lassen
  • Den Backofen auf ca. 220°C vorheizen
  • Die Hörnchen mit dem verquirlten Eigelb bestreichen
  • Nacheinander die Bleche auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen